<< Wer ist Harald ? >>

Harald ist eine vielschichtige Erscheinung. Einerseits fühlt er sich als Roboter der modernen Zeit
verpflichtet, anderseits ist er sich jederzeit darüber bewusst, daß er nur aus Bauteilen "alter" Maschinen
zusammengesetzt ist (z.B. ein altes METZ-Tonbandgerät und ein Schaub-Lorenz Kassettenrekorder),
die schon längst zum alten Eisen geworfen wurden. Das erklärt auch seine melancholische Ader.

Er versucht den verschiedenen Welten das jeweils Beste abzugewinnen, auch wenn dies
oft mit großen Anstrengungen und Komplikationen verbunden ist.



- Harald achtet penibel auf die Symetrie zwischen akustischen und elektronischen Elementen
- Harald zieht den Stecker, wenn Tobias zuviele Maschinen bedienen will und den AUS-Schalter nicht findet
- Harald überzeugt Wolfram manchmal, daß Loops nicht immer schlecht sein müssen
- Harald passt auf, dass Tobias nicht zu düster, und Wolfram nicht zu gefällig wird